English | Русский | Deutsch
It's necessary to download latest version of Flash Palyer
<< November 2018 >>
S M T W T F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Rostechnadsor bestätigt die industrielle Sicherheit der Objekte der Norilskgasprom

Die von den Fachleuten der GCE Group erstellten Gutachten über die industrielle Sicherheit der Gebäude und Einrichtungen der Norilskgasprom in Russland erhielten eine positive Beurteilung von Rostechnadsor für Westsibirien.

Seit dem Juni 2011 befassten sich Spezialisten mit der Untersuchung der gefährlichen Industrieanlagen der Erdgasförderstätten Juschno-Soljoninskoje und Severo-Soljoninskoje sowie der Erdgasförderstätte an der Messojacha. Dabei handelt es sich um Gebäude, die in den 70er - 80er Jahren in Betrieb genommen wurden: eine Anlage zur Erzeugung von Stick- und Sauerstoff, eine Pumpanlage für Methanol, Anlagen zur Verarbeitung, Abscheidung und Mengenbestimmung von Gasen, eine Stromerzeugungsanlage, prozesstechnische Gebäude sowie eine Anlage zum Abwettern von Kondensat. Ebenso wurden ca. 30 Blitzableitermasten der Kompressorstation von Juschno-Soljoninskoje  und die Gasverteileranlagen, die das Gas in der Industrieregion Norilsk verteilen, untersucht.

Wie die Experten der GCE Group mitteilten, wurden bei der Beurteilung einige Mängel festgestellt, die das Unternehmen zu den vereinbarten Terminen beseitigte, woraufhin Rostechnadsor dem Gutachten über die industrielle Sicherheit eine positive Bewertung erteilte.

Zusatzinformation: Innerhalb der GCE Group ist die Firma „Gorodskoj zentr ekspertis - Sever“ auf die Erstellung von Gutachten über die industrielle Sicherheit (technische Diagnostik) spezialisiert. СZu ihren Kunden gehören Firmen wie Gasprom, LUKOIL, Transneft, TNK-BP, RUSAL, RSCHD. Seit der Gründung der „GCE-Sever“ im Jahr 2005 wurden ca. 3000 Gebäude und Anlagen in gefährlichen Industrieobjekten untersucht.

Die Norilskgasprom übt ihre Produktionstätigkeit in zwei Verwaltungseinheiten der Russischen Föderation aus - dem Landkreis Krasnojarsk und dem autonomen Verwaltungsbezirk Jamalo-Nenjezk. Die Hauptbereiche ihrer Tätigkeit sind die Gewinnung und Aufbereitung von Gas und Gaskondensat sowie der Transport und der Verkauf von Kohlenwasserstoffen als Rohstoff an Verbraucher wie die Norilsko-Taimyrskaja energetitscheskaja kompanija, sowie an Unternehmen der nördlich des Polarkreises gelegenen Filiale der GMK „Norilskij Nikel“ und der Stadt Dudinka.

 
ship
 
DOWNLOAD
icon Download presentation
icon Get the price for Energy Audit
icon Energy Management System. Difficulties in development and implementation
icon List of some GCE Group clients (all industries)
© 2009 GCE Group. All Rights Reserved