English | Русский | Deutsch
It's necessary to download latest version of Flash Palyer
<< November 2018 >>
S M T W T F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
In Sankt Petersburg beginnt das XII. Internationale Forum für industrielle Sicherheit
27.05.2014

Heute, am 27. Mai, beginnt in Sankt Petersburg zum zwölften Mal das Internationale Forum für industrielle Sicherheit. Delegationen aus 14 Ländern - Vertreter führender Industriekonzerne, staatlicher Aufsichtsbehörden und zwischenstaatlicher Organisationen - sind in die Hauptstadt des Nordens gekommen, um ihre Erfahrungen im Kampf gegen technische Störfälle auszutauschen. 

Teilnehmer des Forums sind Österreich, Aserbaidschan, Armenien, Weißrussland, Bulgarien, Italien, Kasachstan, Kirgisien, Moldawien, Russland, die USA, Tadschikistan, Usbekistan und die Ukraine. 

42 Vorträge im Rahmen von 11 Veranstaltungen sind geplant, unter anderem werden sich Sprecher aus der Konvention der UNECE über die grenzüberschreitenden Auswirkungen industrieller Störfälle, Vertreter von MAGATE sowie Mitglieder des Exekutivkomitees der Staaten der GUS, von Rostechnadzor und dem Ministerium für Katastrophenschutz von Russland zu Wort melden.  Auf der Tagesordnung steht die Diskussion des Stands der industriellen Sicherheit in Russland und weltweit, ein Überblick über gesetzliche Änderungen, die konzernweiten Best Practices im Bereich der Vorbeugung und des Schutzes vor technischen Störfällen sowie Innovationen im Bereich der Risikoanalyse.  

Am 28. Mai werden Vorträge über die Besonderheiten beim Betrieb von Tiefseepipelines wie u. a. der "Blue Stream"-Pipeline, über die Sicherheit beim Betrieb entfernter Objekte im Hohen Norden und über den Brandschutz auf stationären Offshore-Plattformen auf dem Kontinentalshelf gehalten. 

Das vollständige Programm des Forums finden Sie unter conference.gce.ru.

Am 29. Mai wird eine Konferenz der Arbeitsgruppe des Ministeriums für Katastrophenschutz von Russland im Zusammenhang mit der Ausarbeitung eines neuen Entwurfs für das technische Regelwerk der Zollunion „Über die Anforderungen an Brandschutzeinrichtungen und Löschmittel“ stattfinden. Nach seinem in Kraft treten wird das Regelwerk auf dem Staatsgebiet aller Teilnehmerländer der Zollunion gelten. Zum heutigen Zeitpunkt existiert ein solches Dokument noch nicht. 

Das Internationale Forum für industrielle Sicherheit findet jedes Jahr in der Zeit der weißen Nächte in Sankt Petersburg statt. In diesem Jahr dauert es bis einschließlich 30. Mai und schließt mit einer Pressekonferenz für die Medienvertreter. Federführend bei der Organisation der Veranstalter ist der Präsident der Firmengruppe "GCE Group" Alexander Moskalenko.  

 
ship
 
DOWNLOAD
icon Download presentation
icon Get the price for Energy Audit
icon Energy Management System. Difficulties in development and implementation
icon List of some GCE Group clients (all industries)
© 2009 GCE Group. All Rights Reserved