English | Русский | Deutsch
It's necessary to download latest version of Flash Palyer
<< November 2018 >>
S M T W T F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Fachleute der GCE Group zertifizieren Arbeitsplätze im NISSAN-Werk Sankt Petersburg
25.02.2014

Fachleute der GCE Group führten eine Gefährdungsbeurteilung der Arbeitsplätze bei der OOO "Nissan Manufacturing RUS" durch.

Zertifiziert wurden 705 neue Arbeitsplätze des Werks, an denen 1 317 Personen, davon 173 Frauen, beschäftigt sind. 

Die Fachleute für Arbeitssicherheit der GCE Group untersuchten den Hygienezustand und die technischen Parameter der Arbeitsplatzausstattung, um gefährliche und schädliche Produktionsfaktoren festzustellen.

Es wurden Messungen der physikalischen und chemischen Faktoren der Produktionsverfahren durchgeführt und das Vorhandensein von persönlicher Schutzausrüstung geprüft. Außerdem wurde die Verletzungsgefahr an den Arbeitsplätzen beurteilt. 

Die Ergebnisse der Zertifizierung sind eines der wesentlichen Elemente bei der Erstellung eines Arbeitssicherheitskonzepts für die OOO „Nissan Manufacturing RUS".

Die Qualität der durchgeführten Zertifizierung der Arbeitsplätze wurde durch ein Gutachten des Komitees für Arbeit und Beschäftigung von Sankt Petersburg bestätigt. 

Diese Informationen gab der Pressedienst der Firmengruppe „GCE Group" bekannt.

Zusatzinformation:
Die Firmengruppe „GCE Group" ist nach dem Rating der RA „Expert" der Berater Nr. 1 beim Consulting in Fragen der Betriebsorganisation in Russland. Auf Dienstleistungen im Bereich Arbeitssicherheit hat sich innerhalb der GCE Group die beim Ministerium für Gesundheit und Soziale Entwicklung der RF akkreditierte Firma „CAC - GCE" spezialisiert. Zu ihren Kunden gehören die Unternehmen von Gazprom, Rosneft, Lukoil, RZHD, Gillette, Alcoa, Nissan und viele andere.

Angaben zum NISSAN-Werk in Sankt Petersburg, der OOO „Nissan Manufacturing RUS":
  • Standort: im Nordwesten von Sankt Petersburg
  • Aufnahme des Betriebs: Juni 2009
  • Investitionsvolumen: 200 Mio. USD
  • Gesamtfläche: 165 Hektar
  • Bebaute Fläche: 66 000 m²
  • Beschäftigtenzahl: 2 000 Personen, drei Schichten
  • Werksbereiche: Karosseriewerk, Lackiererei, Endmontagehalle
  • Produktionsgeschwindigkeit: 10 Fahrzeuge pro Stunde
  • Produktionskapazität: 50 000 Fahrzeuge im Jahr
  • Das Werk stellt drei Modelle her: Nissan X-Trail, Nissan Teana, Nissan Murano
  • Im Kalenderjahr 2013 wurden im Nissan-Werk Sankt Petersburg 47 105 Fahrzeuge der Modelle X-Trail, Teana und Murano gefertigt.
  • Lokalisierungsgrad: 34%. Folgende Teilegruppen sind lokalisiert: Karosserieteile aus Metall, Stoßdämpfer, Scheiben, Sitze, Auspuffanlagen, Brems- und Kraftstoffleitungen
  • Im Mai 2012 wurde die geplante Erweiterung des Unternehmens für das Jahr 2014 bekannt gegeben, wodurch das Werk seine Produktionskapazität auf 100 000 Fahrzeuge im Jahr erhöhen und gleichzeitig bis zu fünf verschiedene Modelle fertigen kann. Zusätzliche Investitionen in Höhe von 167 Mio. Euro werden in den Bau zusätzlicher Werkhallen mit 50 000 m² fließen, in denen unter anderem eine Presserei und ein Fertigungsbereich für Kunststoffteile untergebracht werden. 
 
ship
 
DOWNLOAD
icon Download presentation
icon Get the price for Energy Audit
icon Energy Management System. Difficulties in development and implementation
icon List of some GCE Group clients (all industries)
© 2009 GCE Group. All Rights Reserved