English | Русский | Deutsch
It's necessary to download latest version of Flash Palyer
<< November 2018 >>
S M T W T F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Alexander Wladimirowitsch Moskalenko, Präsident der Firmengruppe „GCE Group“
Die Schiefer-Revolution. Ist das wirklich ein zukunftsträchtiger Industriezweig?

Die sogenannte "Schiefer-Revolution" ist gut für die USA. Mehr noch, die Erschließung neuer Arten von Energie und die Nutzung neuer Verfahren ist immer ein Fortschritt für die Menschheit. Möglicherweise versetzt der Lärm, der um die Schiefer-Revolution gemacht wird, den Energiemarkt in Unruhe, aber nicht erheblich. Ich glaube nicht, dass man  davon sprechen kann, dass hier mittelfristig ein bestehender Energieträger durch Schiefergas ersetzt werden kann. Sagen wir eher: Schiefergas ist zur Zeit ein Modethema und nicht mehr. Ich glaube, dass es beim nächsten Lärm um Hydratgaslager auf dem Grund der Schelfmeere gehen wird. Meiner Ansicht nach ist das einfacher zu fördern, als Schiefergas. Und Tiefseeverfahren sind in vielen Ländern, auch in Russland, bereits relativ weit entwickelt. Einen petrochemischen Betrieb von einem Rohstoff auf einen anderen umzustellen, ist praktisch nicht möglich. Das Schiefergas schafft daher praktisch einen eigenen Industriezweig mit eigenen Unternehmen. Daher wird das die petrochemische Industrie in den USA nicht ernsthaft tangieren.

Wird die Schiefer-Revolution irgendeinen Einfluss auf die Länder haben, die nur geringe Vorkommen von Energieträgern haben?

Eine ernsthafte Veränderung der Situation ist nicht zu erwarten. China ist dabei zu ersticken, weil es zu wenig Energieträger besitzt, jeder neu erschlossene Energieträger ist für das Land lebenswichtig. Der einzige, den sie aktuell besitzen, ist Kohle - und noch dazu von schlechter Qualität. Auf die weltweite Energiewirtschaft wird das chinesische Schiefergas allerdings kaum einen Einfluss haben. Hauptsache ist, dass es ausreicht, um den eigenen Bedarf des Landes zu decken.

Wie wird sich die Gewinnung von Schiefergas in Europa auf die russische Energiepolitik in dieser Region auswirken?

Ich glaube nicht, dass sich die Gewinnung von Schiefergas in Europa in irgendeiner Weise auf die russische Energiepolitik in dieser Region auswirken wird. Der europäische Markt ist zur Zeit nicht an Schiefergas interessiert. Aber wenn man über eine möglichen planvolle Senkung der Ölpreise durch zunehmende Popularität von Schiefergas nachdenkt... Es ist schwer zu sagen, ob das möglich ist. Ich habe den Eindruck, dass die Öl- und Gaspreise weniger von deren Verbrauch als viel mehr von der Spekulation an der Börse abhängen.

 
ship
 
DOWNLOAD
icon Download presentation
icon Get the price for Energy Audit
icon Energy Management System. Difficulties in development and implementation
icon List of some GCE Group clients (all industries)
© 2009 GCE Group. All Rights Reserved