English | Русский | Deutsch
It's necessary to download latest version of Flash Palyer
<< November 2018 >>
S M T W T F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Die internationale Erfahrung in der energetischen Analyse von Zementwerken kommt nach Brasilien
19.08.2013

Energieauditoren der GCE Group führen ein Express-Audit beim Zementwerk Itambé in Balsa Nova im brasilianischen Staat Paraná durch.  

Das Werk Itambé ist daran interessiert, den Verbrauch von Brennstoffen und Energieträgern einer der beiden Produktionslinien für Zement zu reduzieren. 
Wie die Energieauditoren betonen, gehört die Zementindustrie traditionell zu den energieintensiven Branchen. Anhand der von den Fachleuten der GCE geführten Statistik beträgt das Energieeinsparungspotenzial bei der Herstellung 7 – 15%, beim Stromverbrauch bis zu 10%. Die energetische Analyse wird an der zweiten Produktionslinie für Zement statt. Bei deren Planung wurden die modernsten Verfahren zur Energieeinsparung verwendet und eine optimale Nutzung von Brennstoffen und Energieträgern vorgesehen. Die Wärmeenergie der Abgase wird nach den Öfen in Zyklonen und Mühlen für die Herstellung von Ausgangsstoffen und Brennstoff verwendet. Dies ermöglicht den Verzicht auf einzelen Trocknungsanlagen, die zusätzlich Brennstoff benötigen.
„Ende September werden wir den Ingenieuren des Werks eine vollständige Liste von Maßnahmen zur Energieeinsparung vorlegen können. Auf Basis der ersten Phase des Energieaudits wurden die Wege zum effizienteren Einsatz von Brennstoffen und Energieträgern festgelegt, unter anderem der Umbau des Wasserversorgungssystems mit Austausch der Pumpen, die Nutzung der Abwärme aus der Kühlung des Heißluftofens, der Austausch der Kohlemühlen, die Blindleistungskompensation und die selektive Isolierung heißer Flächen der Produktionsmaschinen,“ berichtet der Direktor für Energieeffizienz der GCE Group Wassilij Tarassowskij.
Die Fertigungslinie, deren Energiehaushalt zur Zeit von den Fachleuten der GCE Group untersucht wird, liefert jährlich mehr als 700 000 Tonnen Zementklinker. Die gesamte Fertigungsleistung des Unternehmens erreicht 1,5 Mio. Tonnen Zement pro Jahr. 

Firmeninformationen:
Das Zementwerk Itambé besteht seit 1976. Zum Werk gehören drei Produktionslinien für die Zementherstellung. Die erste – und älteste – dient heute als Reserve. Die übrigen Linien laufen mit voller Leistung.Kunden des Werks sind Bauunternehmen, Händler und Betonhersteller sowohl in  Brasilien als auch in der gesamten  Welt.

Die internationale Firmengruppe GCE Group ist einer der weltweit führenden herstellerunabhängigen Berater im Bereich der Energieeffizienz. GCE verfügt über Erfahrung mit allen Arten von Energieträgern: Strom, Wärme, Dampf, Brenngase, Solarenergie u. a. Zu ihren Kunden gehören Firmen wie Alcoa, CPFL Energia, Repsol, Gasprom, Rosneft, RUSAL und andere Branchenführer.
 
ship
 
DOWNLOAD
icon Download presentation
icon Get the price for Energy Audit
icon Energy Management System. Difficulties in development and implementation
icon List of some GCE Group clients (all industries)
© 2009 GCE Group. All Rights Reserved